Fallbachfall . . .

Aktualisiert: 19. Dez 2020



Auf der Foto-Jagd nach den schönsten Wasserfällen Österreichs steht heute der Fallbach Wasserfall

im Maltatal auf dem Programm. Das Maltatal in Kärnten ist bekannt als "Tal der Wasserfälle"

und der Fallbachfall ist der höchste und somit auch österreichweit bekannteste Wasserfall Kärntens.

Die Erwartungen sind also groß und nach zweistündiger Autofahrt, um nicht zu sagen "obligater Irrfahrt"

(wir sind wieder einmal zu früh von der Autobahn abgefahren), kommen wir im "Erlebnispark Fallbach" an.

Es ist ein Wochentag im Mai und der Erlebnispark ist leer; wir haben das "Erlebnis Fallbach" ganz für uns alleine.

Wir, das sind Hans und ich;

Hans Wimmer ist mein langjähriger Freund und Begleiter und ist wie ich, ein begeisterter Hobbyfotograf.

Es weht ein stürmischer Wind und der Wasserfall tanzt wie eine Fahne hin und her.

Das ist ganz in meinem Sinne, denn ich will heute nicht fotografieren, sondern "nur" filmen

und dabei ist Bewegung im Bild immer gefragt. Hans gefällt das weniger, er kann kaum sein Stativ ruhig stellen.

Es ist immer wieder ein beeindruckendes Erlebnis, solche Naturgewalten aus nächster Nähe zu erleben,

noch dazu ohne den sonst üblichen Touristenrummel.

Diesen Umstand nutzen wir auch ausgiebig und fahren mit vollen Speicherkarten nach Hause.

Zu Hause angekommen ist die Neugierde natürlich groß und ich kann es kaum erwarten,

die Filme auf meinem großen Bildschirm zu sehen; doch dann die große Ernüchterung . . .

Bei allen Filmen zieht sich ein "Strich" quer über das Bild,

ich hatte bei der Aufnahme wohl ein Haar vor der Linse, das ich in der Aufregung übersehen habe , Sch . . . !

Leider kann man solche Fehler auch in der Film-Bildbearbeitung nur sehr schwer korrigieren.

Fazit: Für mich der Fallbach Fall leider ein Fall für den Papierkorb!


lG Erich


41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2020